shape

Businessplan - tragfähig und banktauglich

Wolfgang Dykiert (dykiert beratung)

13. November 2021 - 14:00

Worum ging's?

Der Businessplan wird von vielen Gründer*innen als notwendiges Übel betrachtet. Häufig liest man, er sei überflüssig, weil er der berühmte „Blick in die Glaskugel“ sei und die Realität sowieso ganz anders aussehen würde.

Dabei übersehen die meisten, dass der Businessplan für jeden Gründer / jede Gründerin das wichtigste Hilfsmittel ist um die Entscheidung „Mache ich mich selbstständig ja oder nein“ überhaupt treffen zu können. Denn die Entscheidung will wohl überlegt sein! Sie ist meistens ein Meilenstein in der beruflichen Karriere und hat nicht nur finanzielle Auswirkungen. Deshalb sollte man den Businessplan wortwörtlich nehmen: man plant sein Business. „EIN ZIEL OHNE PLAN IST LEDIGLICH EIN WUNSCH“ (Antoine de Saint-Exupéry) oder „WER IN DER PLANUNG VERSAGT, DER PLANT SEIN VERSAGEN!“

Der Businessplan „zwingt“ Dich dazu, vor dem Schritt in die Selbständigkeit, Dein Vorhaben ganzheitlich zu betrachten. Er hilft Dir auf alle Fragen die notwendigen Antworten und Lösungen zu erarbeiten.

Wolfgang Dykiert berät seit 30 Jahren kleine und mittelständische Unternehmen sowie Startups. Der Businessplan ist dabei meistens ein zentrales Thema. Mit der go-to-market Strategie und einem praxisorientierten methodischen Ansatz moderiert und unterstützt er den Prozess von der Idee bis zum Businessplan.

In seinem Vortrag stellt er Dir diesen methodischen Ansatz vor und zeigt Dir, wie Du Deinen Businessplan praxisnah und umsetzungsorientiert erarbeiten kannst.